Roadtrip durch Irland – Teil 3

So, hier ist unser letzter Teil über unsere Irlandreise. Wir erzählen über unseren – viel zu kurzen – Besuch in Clifden und die letzten Tage unseres Urlaubs in Dublin. Allgemeine Infos über Irland haben wir hier zusammengestellt. Und von Teil 1 und Teil 2 des Roadtrips berichten wir hier und hier.

Roadtrip durch Irland – Teil 2

Limerick, die Cliffs of Moher und Galway – das waren die nächsten Stationen auf unserer Reise durch Irland. Was wir dort erlebt haben und wo sich ein längerer Aufenthalt lohnt, erzählen wir euch hier.

Roadtrip durch Irland – Teil 1

Wie versprochen wollen wir noch einmal ausführlich über unsere Reise nach Irland erzählen und euch Tipps für eure Urlaubsplanung geben. Allgemeine Infos wie zur besten Urlaubszeit, einem Mietwagen oder den besuchenswerten Orten auf der grünen Insel findet ihr hier.

#FürmehrersteMale

Immer wieder sprechen wir darüber, dass wir irgendwie unzufrieden sind. Das Gefühl haben, nicht genügend Zeit für all die Dinge zu haben, die wir gerne machen möchten. Und dass die Zeit einfach nur rast. Letztens haben wir uns noch gefragt, ob die Wochenenden schon immer so kurz gewesen sind…Man freut sich noch über den Freitagabend […]

Ein Tagebuch für die Irlandreise

So langsam rückt unsere Irland-Reise näher und so aufgeregter und nervöser werde ich. Ich weiß gar nicht genau warum. Vielleicht ist es auch einfach nur die Vorfreude gepaart mit dem Gedanken nicht in Ruhe packen zu können. Und vor jedem Urlaub überkommt mich der große Drang bügeln zu müssen. 

Kreta – ein Traum von Urlaub

Jetzt beginnt in meinen Augen die doofe Jahreszeit – nämlich der blöde, lange und vor allem graue Teil des Winters. Im November freut man sich auf die Weihnachtszeit und im Dezember glitzert und leuchtet es überall. Doch von Januar bis März ist es einfach nur trist.

Arbeitsplatz bei K.AND - Jewellery aus Kreta

Was wäre, wenn…

Jetzt sind schon wieder ein paar Tage vergangen, seit wir aus dem Urlaub zurück sind. Und trotzdem schwirrt mir eine Begegnung immer noch im Kopf herum. Obwohl…nicht die Begegnung an sich, sondern das, was sie in mir ausgelöst hat.